Ablauf

Ablauf EU-Führerschein in Polen

Einen langfristig gültigen EU-Führerschein aus Polen bekommt man hier nicht einfach zum Kauf angeboten. Der EU-Führerschein wird, wie auch in Deutschland, nach der Teilnahme an einem Fahrschulprogramm mit dem Bestehen einer theoretischen- und praktischen Prüfung erteilt. Damit Ihr neuer EU-Führerschein volle Gültigkeit in Deutschland hat, werden Sie selbstverständlich mit Einhaltung der 185-Tage-Regelung mit einem Wohnsitz in Polen angemeldet. Die Vorgehensweise findet in folgenden Schritten statt:

1. Wohnsitzanmeldung – Anreise für 1 Tag

Damit alle Voraussetzungen für eine EU-Führerschein Prüfung in Polen erfüllt sind, werden Sie für 185 Tage mit einem Wohnsitz in Polen angemeldet. Es wird parallel die gesetzlich vorgeschriebene Aufenthaltsgenehmigung beantragt. Zusätzlich zur 185 Tage Anmeldung erhalten Sie kostenfrei die zwingend vorgeschriebene Aufenthaltsgenehmigung für 5 Jahre, dies ist erforderlich, da Sie mehr als 90 Tage in Polen gemeldet sind. Diese ist im Preis selbstverständlich inklusive. Hierfür ist eine Anreise nach Stettin erforderlich. Im Idealfall werden die EU-Führerschein Teilnehmer per Shuttle Service von einem vorher abgesprochenen Treffpunkt (z.B. Hauptbahnhof) in Berlin nach Stettin und wieder zurück gefahren.

2. Nach ca. 5 – 6 Wochen – Anreise zum Fahrschuluntericht für 3 bis 4 Tage

Nachdem Sie in Polen die erste erforderliche bürokratische Hürde, in Form der Anmeldung und der Aufenthaltsgenehmigung genommen haben, folgt nun die Anreise nach Stettin für 3 bis 4 Tage. In dieser Zeit findet der Fahrschulunterricht sowie für die theoretische- und praktische Prüfung statt. Hier ist auch für einen angenehmen Hotelaufenthalt gesorgt. Der Fahrschulunterricht findet vor allem in Form praktischer Fahrstunden statt, Sie fahren die Prüfungsstrecken zur Übung auf und ab damit Sie ein sicheres Fahrgefühl auf Stettins Straßen bekommen.

3. Nach ca. 8 – 10 Wochen – Anreise nach Stettin für 1 Tag

Die theoretische- und praktische Prüfung findet an einem Tag hintereinander statt. Alle Fragen der Theorieprüfung werden an einem Prüfungscomputer auf Deutsch oder nach Wahl in eine der vielen anderen Sprachen gestellt. Nach erfolgreich abgelegter Führerscheinprüfung wird Ihnen der neue Führerschein innerhalb von 14 Tagen von den polnischen Behörden ausgestellt. Der Führerschein wird in Warschau gedruckt und an Sie ausgegeben, selbstverständlich ganz legal und unbefristet.

4. Nach ca. 12 Wochen – Fahren mit dem neuen Führerschein

Sie haben die Prüfung bestanden….
der Führerschein liegt jetzt bei unserer Vertragsfahrschule in Polen:

– Sie bekommen ein Fax mit dem neuen Führerschein und fahren selber nach Polen zur   Fahrschule um diesen persönlich entgegen zu nehmen (15 Euro, weil man das Original nicht dabei hat)
– oder man bekommt den EU-Führerschein einfach und bequem per Einschreiben nach Hause
(dauert ca.10 Tage länger, Internationales Einschreiben).

 

Kontaktieren Sie uns für Ihren neuen EU-Führerschein!

Ihre Vermittler von  www.EUFuehrerschein24.de : 

D. Rogolus      Tel. : 0157 / 32 39 11 15

M. Jordan        Tel. : 0177 / 410 85 47   (english)